Nationalsozialismus




Die letzten Deportierten aus Angenrod

Wir zeigen hier Fotos der letzten Angenröder Juden, die in das „Haus Speier“ von der Gestapo eingewiesen worden sind und gemeinsam am 07.09.1942 nach Theresienstadt deportiert wurden. Sie sind alle durch die Nazis ermordet worden. Die Fotos sind uns freundlicher Weise vom Verein „Gedenkstätte Speier Angenrod e.V“ zur Verfügung gestellt…


Aufmarsch von Nationalsozialisten in Alsfeld, 1932

    Original-Bildunterschrift: „In Alsfeld“. Der Blickfang dieser Aufnahme ist ein Mann in der Mitte des Bildes, der mit Hitlergruß und NSDAP-Parteiabzeichen am Revers eine Gruppe von Männern anführt, die allesamt mit Hitlergruß durch eine Straße marschieren. Zu beiden Seiten stehen fein gekleidete Menschen, eine Gruppe Männer in Anzügen grüßt…


Hitlers Ehrenbürgerschaften

Auf dem Foto sind sechs Männer zu sehen, die in Anzug und Krawatte, fein gekleidet und mit einer „Rolle“ in der Hand posieren. Nur beim zweiten und dritten von links kann man ein NSDAP-Parteiabzeichen erkennen, die anderen haben andere Anstecker am Revers. Laut Bildtitel handelt es sich bei den Personen…


Arisierung in Alsfeld

Ab Dezember 1938 erfolgte die zwangsweise „Arisierung“ jüdischer Geschäfte, d. h. die Ju den mußten ihre Unternehmen verkaufen oder aufgeben. 1938 waren noch folgende Geschäfte vorhanden: Juda Justus, Viehhändler, Untergasse 7 Willi Goldschmidt, Leder, Schuhbedarf, Baugasse Julius Justus, Manufaktur, Federn, Schwabenröder Straße 7 5/io Gebr. Jakob, Landmaschinen, Marktplatz 15 Philipp…


Die Kreisleitungen und Kommunalpolitiker der NSDAP Alsfeld-Lauterbach

NSDAP Alsfeld (1939 Alsfeld-Lauterbach) (Hessische Provinz Oberhessen; Sitz der Kreisleitung 1937 in Alsfeld, 1939 in Lauterbach) Kreisleiter: (1937 – 10. 4. 1938) Friedrich Kirchner, geb. 23. 1. 1901, (1939 – 1941) Alfred Zürtz, geb. 3. 8. 1884 Kreisgeschäftsführer: Heinrich Merle (1937), Hans Richter (1939 – 1941) Kreisobmann der DAF: Wilhelm…