Suchergebnisse für alsfeld

Erinnerung an Familie Wallach

„Familie Wallach, wie Millionen anderer Menschen, wurden Opfer des NS-Regimes unter Führung von Adolf Hitler. Bei meiner Spurensuche nach Ihnen, musste ich feststellen, dass nur noch der jüdische Friedhof in Alsfeld stiller Zeuge ihrer einstigen Anwesenheit ist. In dem ehemaligen Wohnhaus der Familie befindet sich heute das Regionalmuseum Alsfeld. Die…


No Picture

Alben

Alsfelder Bilder  


Samuel Spier – Jude, Sozialdemokrat, Lehrer

Samuel Spier (* 4. April 1838 in Alsfeld; † 9. November 1903 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Lehrer, Internatsdirektor, Privatgelehrter und Kämpfer für Demokratie und soziale Gerechtigkeit. Zwischen 1867 und 1871 zählte er zu den einflussreichsten Vertretern der frühen deutschen Sozialdemokratie. Er bereitete den Eisenacher Kongress maßgeblich mit…


No Picture

Impressum & Datenschutz

Verantwortlich Förderverein zur Geschichte des Judentums im Vogelsberg e.V. info@juedische-geschichte-vogelsberg.de Fax: 06631 301206 Michael Riese, (1. Vorsitzender) Hans Heinrich Graue, ( 1. stellv. Vorsitzender ) Michael Ruhl, ( 2. stellv. Vorsitzender ) Konrad Rüssel, Kasse Joachim Legatis, Schriftführer   Web-Seiten: Michael Riese Für die Veröffentlichungserlaubnis von Bildern, Texten, Artikeln und Dokumenten zur…


Geld für Haus Speier

Oberhessische Zeitung vom 19.12.2014, Spende für Haus Speier: Mit 1000 Euro unterstützt die VR Bank HessenLand die Sanierung von Haus Speier in Angenrod. Marktbereichsleiter Guido Jäger übergab einen entsprechenden Scheck an Joachim Legatis und Dieter Ermel, Vorsitzende des Vereins Gedenkstätte Speier Angenrod. „Damit kommen wir unserem Ziel ein Stück näher,…


Zeichen „nachträglicher Zivilcourage“ setzen

Oberhessische Zeitung vom 06.12.2014 Die Stadt wird den Verein „Gedenkstätte Speier Angenrod“ mit 25 000 Euro aus der Erbschaft Riechers unterstützen, wenn es für den Magistrat keine juristischen Bedenken gibt. Das beschlossen die Stadtverordneten mit den Stimmen der SPD-ALA-Koalition und einer Stimme aus den Reihen der CDU. Der Verein möchte…


Kulturprogramm rund ums Wasserhäuschen

Oberhessische Zeitung vom 21.10.2014 Es war ein wenig mühsam, die Gäste am vermutlich letzten Sonnen-Samstag des Jahres vom lauschigen Museumsinnenhof nach drinnen zu bewegen – kein Wunder: Zeigte sich neben der Herbstsonne auch die Hauptfigur des Tages, das Wasserhäuschen von David Levy, den Besuchern doch nur draußen. Schließlich jedoch eröffneten…


Erinnerungen: Woher sie kamen, wohin sie gingen

Video-Dokumentation zum jüdischen Geschichte Alsfelds In rund 35 Minuten wird auf die Geschichte der Juden inAlsfeld eingegangen. Stationen des filmischen Rundgangssind das ehemalige Judengässchen, heute Burggässchen an der Untergasse,die Geschäftszentren Mainzer Gasse und Untergasse. Erinnert wird an Geschäftsleute jüdischen Glaubens, besonders die Familie Wallach, die zwei Brauereien erbaute. Der Rundgang…


Video-Dokumentation zu Michael Maynard

Die Zeitzeugen des „Dritten Reiches“, die noch leben, sind nun schon 80 und älter. Michael Maynard war einer von ihnen. Maynard lebte in Großbritannien, hat als 16-Jähriger die Schrecken der Reichspogromnacht 1938 erlebt, wurde in das KZ Buchenwald verschleppt. Ihm gelang nach der Freilassung die Ausreise nach Großbritannien. Sein Bericht über seine…